Zeugen der Shoah
 

Zeugen der Shoah

 

Herausgeber: Bundeszentrale für politische Bildung/Freie Universität Berlin

 


Schulstufe:
Sekundarstufe I (ab dem 9. Jg.)/II

 

Fachlicher Bezug: Geschichte, Deutsch; Anknüpfungspunkte gibt es auch für die Fächer Ethik/Lebenskunde/Religion, Politische Bildung (Sozialkunde, Politikwissenschaft), Philosophie, Psychologie, Fremdsprachen

 


Medium:
Lernsoftware mit Video-Interviews, DVD-Begleitheft für Lehrende (98 S.)

 

Erscheinungsjahr:

 

Bezugsquelle:

Bundeszentrale für politische Bildung

 

Preis: 4,50 € (DVD), 3 € (Begleitheft)

 

In zwölf Video-Interviews berichten Überlebende der nationalsozialistischen Verfolgung vom Fliehen, Überleben, Widerstehen und Weiterleben. Es sind Erinnerungsberichte aus den Gruppen der jüdischen Überlebenden der Shoa, Sinti und Roma, der Homosexuellen, der Opfer der Eugenik sowie Retterinnen und Helfern. Die DVD-Reihe ermöglicht die Arbeit mit diesen filmischen Lebenserzählungen im Unterricht. Die Aufgabenvorschläge berücksichtigen die Form des Mediums und die Spezifik der einzigartigen Quellen.

Ziel ist es, das die Lernenden die Interviews im historischen und medialen Kontext verorten und zu ihren eigenen Fragen und Erwartungen in Beziehung setzen. Die Lernenden erhalten zu jedem Interview drei und zu jeden Themenbereich vier Aufgaben angebote, die für die selbstständige Einzel- oder für Partnerarbeit, z. T. auch für Gruppen oder den ganzen Klassenverband konzipiert sind. Die Materialen wie auch die Arbeitsaufgaben wurden in Workshops mit Lernenden erprobt und evaluiert. Über den Link http://www.zeugendershoah.de/unterrichtsmaterialien/unterrichtsreihen/index.html können zwei erprobte Unterrichtsreihen (Geschichte. Sekundarstufe I, Antisemitismus an Berliner Schulen bis 1938; Deutsch, Sekundarstufe II, Wie wirken Video-Interviews) abgerufen werden. Das Begleitheft für die DVD-Reihe „Zeugen der Shoa. Fliehen, Überleben, Widerstehen und Weiterleben“ richtet sich an Lehrkräfte.

Ein Schwerpunkt der Publikation bildet das Kapitel „Didaktische Grundsätze und Impulse zur Arbeit mit lebensgeschichtlichen Interviews“. Es werden Beispiele für Themen in verschiedenen Schulfächern, Aufgaben zur biografischen Arbeit, zur Kontextualisierung, zur Quellenanalyse und für Einstiege und Ergebnisse geboten. Außerdem präsentiert die Autorin Projektvorschläge (Phasen, Ziele, Themen). Der zweite Schwerpunkt widmet sich der DVD-Reihe „Zeugen der Shoa“. Es werden die Themen, Lebensgeschichten und didaktische Kommentaren zu den Aufgaben vorgestellt.



Zurück